Dienstag, 24. November 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Gesundheitspolitik

April 2012

Mehrheit würde sich Therapie mit embryonalen Stammzellen unterziehen

Fast zwei Drittel der Deutschen würden sich einer Therapie mit embryonalen Stammzellen unterziehen, wenn sie an einer mit anderen Mitteln nicht heilbaren Krankheit litten. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov für die Nachrichtenagentur dpa. 69 Prozent der Männer würden einer solchen Therapie zustimmen. Bei den Frauen sind es nur 49 Prozent – viele von ihnen (39 Prozent) sind sich momentan nicht schlüssig darüber.

DKG: „Kliniken weisen Zahlen der Krankenkassen als unseriös zurück“

Zu den Behauptungen der Krankenkassen, nach denen die Krankenhausausgaben im laufenden Jahr um rund 2,5 Milliarden Euro steigen werden und die von der Koalition angekündigten Finanzhilfen nicht notwendig seien, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum: "Die Zahlangaben der Krankenkassen sind unseriös. Fakt ist, dass die Preise für Krankenhausleistungen im laufenden Jahr um durchschnittlich gerade einmal 1 Prozent steigen dürfen. Die Entwicklung der Fallzahlen in 2012 ist noch völlig offen, zumal die Kassen bislang noch keine Budgetabschlüsse...

Von der Leyen wirbt für Rentenpläne – Entscheidung verschoben

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihre Rentenpläne gegen Kritik verteidigt. Die Verabschiedung der Vorhaben im Bundeskabinett muss verschoben werden, weil FDP-Wirtschaftsminister Philipp Rösler bei der geplanten Zuschussrente für Geringverdiener die Bremse zieht. In der Abstimmung der Ressorts habe er einen formellen Vorbehalt gegen den Gesetzentwurf von der Leyens angemeldet, verlautete am Samstag in Kreisen seines Ministeriums.

EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Neue S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung von COVID-19 Patienten (23.11., DGIIN, DIVI, DGP)
  • Neue S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung von COVID-19 Patienten (23.11., DGIIN, DIVI, DGP)