Sonntag, 17. Februar 2019
Navigation öffnen

Startseite

News

Typ-2-Diabetes: Senkung des Hospitalisierungsrisikos aufgrund von Herzinsuffizienz

Die Kohortenstudie EMPRISE (EMPagliflozin compaRative effectIveness and SafEty) analysierte Daten aus dem Versorgungsalltag von etwa 35.000 Menschen mit Typ-2-Diabetes in den USA hinsichtlich der Anwendung von Empagliflozin. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass Empagliflozin im Vergleich zu DPP4-Inhibitoren das relative Risiko von 44% bei Hospitalisierungen aufgrund von Herzinsuffizienz (HHI) im Praxisalltag senken kann (1).

Ebola-Virus: Infizierte Zellen setzen Täuschkörper frei

Ein Forscherteam aus Tübingen und Göttingen hat den Mechanismus identifiziert, durch den das Ebola-Virus der Immunabwehr entkommt. Das Virus bringt infizierte Zellen dazu sogenannte „Täuschkörper“ freizusetzen. Diese führen das Immunsystem in die Irre, indem sie dessen neutralisierende Antikörper inaktivieren und verhindern, dass Immunzellen wichtige Botenstoffe freisetzen. Diese Erkenntnisse könnten zur Entwicklung neuer Impfstoffe gegen hämorrhagische Fieberviren führen.

Schwerpunkt

  •  
    Schwerpunkt Februar 2019

    Differenzialdiagnostik des Sportherzens

    PD Dr. med. Axel Preßler, Praxis für Kardiologie, Sportmedizin, Prävention, Rehabilitation, München

    Zum Schwerpunkt
  •  
    Schwerpunkt Januar 2019

    Einfluss der körperlichen Fitness auf das Fortschreiten einer Demenzerkrankung

    Tim Stuckenschneider, M.A., Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft, Deutsche Sporthochschule Köln

    Zum Schwerpunkt
  •  
    Schwerpunkt Dezember 2018

    Schmerzerkrankungen mit Manifestation am Bewegungsapparat bei Kindern und Jugendlichen

    Dr. med. Nicole Draheim, Zentrum für Schmerztherapie junger Menschen, Garmisch-Partenkirchen

    Zum Schwerpunkt
  •  
    Schwerpunkt November 2018

    Einfluss der Ernährung und des Mikrobioms bei Patienten mit Glutensensitivität

    Prof. Dr. med. Yurdagül Zopf, Medizinische Klinik 1, Hector-Center für Ernährung, Bewegung und Sport, Universitätsklinikum Erlangen

    Zum Schwerpunkt
  •  
    Schwerpunkt Oktober 2018

    Unklares Fieber und Autoinflammation

    Prof. Dr. med. Johannes-Peter Haas, Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie

    Zum Schwerpunkt