Sonntag, 9. August 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

11. Dezember 2019 Psoriasis-Arthritis: Wirksamkeit von Guselkumab in Phase-III-Studie belegt

Die Ergebnisse der Studien DISCOVER-1 und DISCOVER-2, die auf der Jahrestagung 2019 der American College of Rheumatology und der Association of Rheumatology Professionals vorgestellt wurden, bescheinigen Guselkumab (Tremfya®), einem gegen die p19-Untereinheit von IL-23 gerichteten humanen monoklonalen Antikörper, ein großes Potential bei der Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis (PsA).
Anzeige:
Interleukine als Treiber der Psoriasis-Arhtitis und Enthesitis

Aktuelle Erkenntnisse zeigen, wie Interleukine (u. a. IL-12 und -23) die Entzündung in den Gelenken antreiben und erhalten (1). In entzündeten Gelenken von PsA-Patienten infiltrieren aktivierte T-Zellen und Makrophagen das Synovium und sekretieren proinflammatorische Zytokine (2). Das Zytokin IL-12 löst u.a. die Differenzierung von naiven Helferzellen zu INF-γ-produzierenden Th1-Zellen aus. IL-23 ist für das Überleben von Th17-Zellen essenziell (3). Sowohl Th1 als auch Th17-Zellen sekretieren weitere proinflammatorische Zytokine wie IL-12, IL-17, IL-22 und TNFα. Am Ende der Signalkette rufen diese Zytokine chronische Entzündungen sowie schmerzhafte und funktionseinschränkende Veränderungen in Gelenken und Enthesen von PsA-Patienten hervor (2, 3).
IL-23, IL-12 und andere proinflammatorische Zytokine können als regulatorische Schlüsselmoleküle bezeichnet werden, die früh in der Entzündungskaskade die Weichen stellen. IL-23 wird insbesondere mit der PsA-Begleitmanifestation Enthesitis in Verbindung gebracht (1, 2). Daher hat eine Blockade von IL-23 das Potential, sowohl die chronische Entzündung inklusive der schmerzhaften und einschränkenden Enthesitis als auch die pathologisch gestörte Knochenneubildung in PsA-Patienten zielgerichtet zu lindern (1, 4).

Selektive Hemmung von Interleukin-23 mit Guselkumab

2017 hat Guselkumab auf Grundlage der Zulassungsstudien VOYAGE 1 und VOYAGE 2 bereits eine Erstzulassung zur Therapie von erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis erhalten. Neue vielversprechende Daten aus dem DISCOVER-Programm bildeten nun die Grundlage für den jüngsten ergänzenden Antrag zur Zulassung von Guselkumab für erwachsene Patienten mit aktiver PsA (5).  Phase-III-Daten zur Woche 24 zeigten, dass ein signifikant höherer Anteil der Patienten mit aktiver PsA, die mit Guselkumab behandelt wurden, eine mindestens 20-%ige Verbesserung der Krankheitsanzeichen und -symptome (American College of Rheumatology, ACR20-Ansprechen) gegenüber Placebo erreicht hat (6, 7). Im Rahmen der DISCOVER-Studien wurden zudem mehrere sekundäre Endpunkte, darunter das ACR50/70-Ansprechen, die Beseitigung von Enthesitis und Daktylitis, die Krankheitsaktivität (DAS-28 CRP), die Verbesserung der Körperfunktion (HAQ-DI) und die allgemeine Verbesserung der Gesundheit (SF-36 PCS und MCS), beurteilt (6, 7).

Gode Chlond

Quelle: Pipeline-Presseworkshop „Aktuelles vom ACR zur Therapielandschaft von heute und morgen von Janssen in der Rheumatologie“, 19. November 2019, Hamburg; Veranstalter: Janssen-Cilag GmbH

Literatur:

(1) Ritchlin C et al., N Engl J Med. 2017; 376(21): 2095-2096.
(2) Coates LC et al., Seminars in Arthritis and Rheumatism 2016; 46: 291-304.
(3) Nograles KE et al., Nat Clin Pract Rheumatol 2009; 5(2): 83-91.
(4) Sherlock JP et al., Nat Med 2012; 18(7):.1069-1077.
(5) BusinessWire. Janssen Seeks to Expand Use of TREMFYA®(guselkumab) in the Treatment of Adults With Active Psoriatic Arthritis. Verfügbar unter: https://www.businesswire.com/news/home/20191022006172/en/Janssen-Seeks-Expand-TREMFYA%C2%AE%E2%96%BC-guselkumab-Treatment-Adults/. Zuletzt abgerufen im November 2019.
(6) Deodhar A, et al. (2019) Guselkumab, an Anti-interleukin-23p19 Monoclonal Antibody, in Patients with Active Psoriatic Arthritis Who Were Biologic-Naïve or Prior TNFα Inhibitor-Treated: Week 24 Results of a Phase 3, Randomized, Double-blind, Placebo-controlled Study. Verfügbar unter: https://acrabstracts.org/abstract/guselkumab-an-anti-interleukin-23p19-monoclonal-antibody-in-patients-with-active-psoriatic-arthritis-who-were-biologic-naive-or-prior-tnf%ce%b1-inhibitor-treated-week-24-results-of-a-phase-3-rando/. Zuletzt abgerufen im November 2019.
(7) Mease PJ, et al. (2019) Guselkumab, an Anti-interleukin-23p19 Monoclonal Antibody, in Biologic-naïve Patients with Active Psoriatic Arthritis: Week 24 Results of the Phase 3, Randomized, Double-blind, Placebo-controlled Study. Verfügbar unter: https://acrabstracts.org/abstract/guselkumab-an-anti-interleukin-23p19-monoclonal-antibody-in-biologic-naive-patients-with-active-psoriatic-arthritis-week-24-results-of-the-phase-3-randomized-double-blind-placebo-controlled-stud/. Zuletzt abgerufen im November 2019.


Anzeige:
Fachinformation

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn das Herz stockt: Herzinfarkt erkennen und behandeln

Wenn das Herz stockt: Herzinfarkt erkennen und behandeln
© psdesign1 - stock.adobe.com

Nach wie vor stellen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems in Deutschland die häufigste Todesursache dar. Dennoch lässt sich in den vergangenen Jahren ein deutlicher Mortalitätsrückgang verzeichnen. Laut Deutschem Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung e. V. ist die Zahl der Todesfälle rückläufig und hat sich seit dem Jahr 1980 sogar halbiert. „Aufgrund der guten Notfallversorgung können wir viele Patienten schnell und zielgerichtet behandeln“, erklärt Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Fehske, Chefarzt der Kardiologie und Inneren Medizin...

Grippewelle beginnt: DAK-Gesundheit schaltet Hotline

Grippewelle beginnt: DAK-Gesundheit schaltet Hotline
© Photographee.eu / Fotolia.com

Die Grippesaison hat begonnen: Laut aktueller Daten des Robert Koch-Instituts gibt es bereits einen leichten bundesweiten Anstieg von Erkrankungen. Bisher wurden 1.122 Fälle labordiagnostisch bestätigt und gemeldet(1) – die Zahl der tatsächlich Betroffenen ist deutlich höher. Influenza ist eine ernste Krankheit: Bei alten und chronisch kranken Menschen kann sie zum Tod führen. Deshalb bietet die DAK-Gesundheit eine Telefon-Hotline rund um die Grippe. Wie kann man vorbeugen? Für wen ist die Impfung sinnvoll? Welche Risiken gibt es? Wie unterscheidet sich...

Bisher kaum bekannt: Myrrhe spielte eine wichtige Doppelrolle bei Geburt und Tod Jesus Christus

Bisher kaum bekannt: Myrrhe spielte eine wichtige Doppelrolle bei Geburt und Tod Jesus Christus
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Jetzt in der (Vor-)Weihnachtszeit erhält eine Arzneipflanze wieder besondere Aufmerksamkeit, die nicht nur seit Jahrtausenden bei Gesundheitsbeschwerden eingesetzt wird: Die „mystische Myrrhe“ spielte auch in der religiösen Praxis sehr früh eine wichtige Rolle. Was jeder kennt: Die „Heiligen Drei Könige“ und deren Gaben Myrrhe, Weihrauch und Gold sind der – für Christen entscheidende – allgemein bekannte neutestamentliche Bezug. Aber es gibt noch mehr „Geheimnisse“ rund um die Myrrhe. „Im religiösen Kontext...

Mehr als heiße Luft - Bei Sommerhitze die Ozonwerte im Auge behalten

Mehr als heiße Luft - Bei Sommerhitze die Ozonwerte im Auge behalten
© Thaut Images / Fotolia.com

Bei anhaltend hohen Temperaturen steigt auch die Ozonkonzentration in der Luft. „Das schädliche Gas kann bei empfindlichen Menschen die Augen reizen, Hustenanfälle auslösen oder Kopfschmerzen verursachen“, sagt Dr. Ursula Marschall. Die leitende Medizinerin bei der BARMER empfiehlt deshalb insbesondere älteren Menschen und chronisch Kranken bei hohen Ozonwerten körperliche Anstrengungen zu reduzieren.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Psoriasis-Arthritis: Wirksamkeit von Guselkumab in Phase-III-Studie belegt "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden