Freitag, 5. Juni 2020
Navigation öffnen

Medizin

25. März 2020 VDAB startet Informationsplattform zur Corona-Epidemie: Pflegebranche bleibt damit auch in Krisenzeiten gut informiert

Aus aktuellem Anlass der Corona-Krise hat der VDAB eine Sonderseite geschaltet. Die Webseite ist die zentrale Informationsplattform des VDAB für die professionelle Pflege mit den wichtigsten Informationen aus Bund und Ländern zum Umgang mit dem Coronavirus.
Anzeige:
Neben aktuellen Meldungen aus dem Bund und aus den einzelnen Bundesländern werden hier die wichtigsten Informationsquellen, relevante Gesetze und Verordnungen sowie Arbeitshilfen zum Umgang mit dem Coronavirus gebündelt und übersichtlich dargestellt. Unter den aktuellen Meldungen auf der Startseite werden darüber hinaus ergänzende Informationen und Hintergründe eingestellt.

Informationsflut eindämmen

Thomas Knieling, Bundesgeschäftsführer, sagte: „Tagtäglich sehen sich die Einrichtungen und Dienste zahlreichen Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus ausgesetzt. Durch die unterschiedlichen Entwicklungen und Vorgaben in den einzelnen Bundesländern wird diese Informationsflut noch verstärkt. Mit der Informationsplattform zu Corona möchte der VDAB allen Pflegeeinrichtungen eine sichere Orientierung im Informationsdschungel geben und die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit bestmöglich unterstützen.“

Die VDAB Informationsplattform www.corona.vdab.de zu Corona ist frei zugänglich und unterliegt keiner Anmeldung.

Quelle: Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe


Anzeige:

Das könnte Sie auch interessieren

Grippewelle beginnt: DAK-Gesundheit schaltet Hotline

Grippewelle beginnt: DAK-Gesundheit schaltet Hotline
© Photographee.eu / Fotolia.com

Die Grippesaison hat begonnen: Laut aktueller Daten des Robert Koch-Instituts gibt es bereits einen leichten bundesweiten Anstieg von Erkrankungen. Bisher wurden 1.122 Fälle labordiagnostisch bestätigt und gemeldet(1) – die Zahl der tatsächlich Betroffenen ist deutlich höher. Influenza ist eine ernste Krankheit: Bei alten und chronisch kranken Menschen kann sie zum Tod führen. Deshalb bietet die DAK-Gesundheit eine Telefon-Hotline rund um die Grippe. Wie kann man vorbeugen? Für wen ist die Impfung sinnvoll? Welche Risiken gibt es? Wie unterscheidet sich...

Umgang mit Alzheimer-Patienten: Feste Abläufe helfen Patienten und Angehörigen

Umgang mit Alzheimer-Patienten: Feste Abläufe helfen Patienten und Angehörigen
© Nottebrock / Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Bei der Alzheimer-Krankheit ist bereits in einem frühen Stadium das Kurzzeitgedächtnis betroffen. Deshalb hilft den Patienten das Festhalten an bekannten Handlungsroutinen und Abläufen. Das empfiehlt die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) in ihrem kostenlosen Ratgeber „Leben mit der Diagnose Alzheimer“, der unter der Telefonnummer 0211 - 86 20 66 0 oder www.alzheimer-forschung.de/diagnose-alzheimer bestellt werden kann.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"VDAB startet Informationsplattform zur Corona-Epidemie: Pflegebranche bleibt damit auch in Krisenzeiten gut informiert"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Thüringer Landesregierung verlängert „Corona“-Regeln bis 12. Juni – Thüringen wird demnach weiter an einer Mund-Nasenschutz-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften festhalten (dpa, 04.06.2020).
  • Thüringer Landesregierung verlängert „Corona“-Regeln bis 12. Juni – Thüringen wird demnach weiter an einer Mund-Nasenschutz-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften festhalten (dpa, 04.06.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden