Mittwoch, 14. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Pneumovax
Pneumovax
Medizin
08. März 2021

CROI 2021: Hohe Wirksamkeit und dauerhafte Virussuppression mit Bictegravir/Emtricitabin/Tenofovir Alafenamid in 4-Jahres-Daten

Gilead gab neue Langzeitdaten aus Open-Label-Extensions (OLE) zu zwei Phase-III-Studien (Studie 1489 und Studie 1490) zu Biktarvy® (Bictegravir 50 mg/Emtricitabin 200 mg/Tenofovir Alafenamid 25 mg Tabletten, B/F/TAF) bekannt, die das anhaltende Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil und keine behandlungsbedingte Resistenz mit B/F/TAF zur Behandlung von HIV-1 bei therapienaiven Erwachsenen belegen. Die Daten wurden auf der 28. Conference on Retroviruses and Opportunistic Infections (virtuelle CROI 2021) vorgestellt.
 
Anzeige:
Pradaxa
Pradaxa
Mehr als 98% der therapienaiven HIV-Patienten erreichten mit B/F/TAF in der offenen Verlängerungsphase der beiden Studien eine nicht nachweisbare Viruslast und hielten diese über 4 Jahre aufrecht. Behandlungsnaive Erwachsene erreichten mit B/F/TAF eine nicht nachweisbare Viruslast und hielten diese über 144 Wochen aufrecht, ohne dass eine Behandlungsresistenz auftrat.

Quelle: Gilead


Anzeige:
FIASP
 

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn das Wetter krank macht: Tipps gegen Wetterfühligkeit

Wenn das Wetter krank macht: Tipps gegen Wetterfühligkeit
© Thaut Images - stock.adobe.com

Mal Sonne, mal Regen, mal warm, mal kalt: Der Frühling bringt – oft in schneller Abfolge – die unterschiedlichsten Wetterverhältnisse mit sich. Viele Menschen leiden dann unter der sogenannten Wetterfühligkeit. Genaue Zahlen gibt es nicht, schätzungsweise kämpft aber jeder zweite Deutsche mit den entsprechenden Symptomen. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, gibt Tipps, wie Wetterfühlige gegensteuern können.

Arzneimittelbehörden rufen weltweit zur verstärkten Meldung von Nebenwirkungen auf

Arzneimittelbehörden rufen weltweit zur verstärkten Meldung von Nebenwirkungen auf
© nmann77 / fotolia.com

In einer gemeinsamen Kampagne fordern derzeit Arzneimittelbehörden weltweit Patientinnen und Patienten dazu auf, ihnen verstärkt Verdachtsfälle von Nebenwirkungen zu melden. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Appell, Verdachtsfälle von Nebenwirkungen bei Kindern zu melden. Weitere Zielgruppen sind Schwangere sowie stillende Frauen, die eine sichere Anwendung von Arzneimitteln sowie die Meldung möglicher Nebenwirkungen sensibilisiert werden sollen. In Deutschland werden diese Meldungen durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte...

Wir sehnen uns nach Sonne – unsere Haut nach Schutz

Wir sehnen uns nach Sonne – unsere Haut nach Schutz
© Dmitry Sunagatov / Fotolia.com

Endlich Frühling! Ob auf dem Balkon, beim Spaziergang oder Joggen „mit Abstand" – die Sehnsucht nach Sonne und frischer Luft war selten so groß wie in diesen Tagen. „Genießen Sie Ihre mit Bedacht gewählten Aufenthalte im Freien und tanken Sie Energie", sagt Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. „Achten Sie jedoch auch auf Ihre Haut. Sie ist nach den Wintermonaten noch nicht an die UV-Strahlung der Sonne gewöhnt und muss die Schutzmechanismen gegen die potenziell hautkrebserregenden Strahlen erst wieder...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"CROI 2021: Hohe Wirksamkeit und dauerhafte Virussuppression mit Bictegravir/Emtricitabin/Tenofovir Alafenamid in 4-Jahres-Daten"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Kabinett beschließt Bundes-Notbremse: Nächtliche Ausgangssperren und geschlossene Läden
  • Kabinett beschließt Bundes-Notbremse: Nächtliche Ausgangssperren und geschlossene Läden