Donnerstag, 25. Februar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Pneumovax
Pneumovax

Medizin

23. Februar 2021 Cystische Fibrose: G-BA attestiert Kombinationstherapie Ivacaftor/Tezacaftor/ Elexacaftor + Ivacaftor erheblichen Zusatznutzen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat seine einstimmigen Beschlüsse zu den Nutzenbewertungen von Ivacaftor/Tezacaftor/ Elexacaftor  (KAFTRIO®) in Kombination mit Ivacaftor (KALYDECO®) bekannt. Darin erkennt er einen erheblichen Zusatznutzen dieser Kombinationstherapie zur Behandlung der zystischen Fibrose (CF) bei Patienten ab 12 Jahren an, die homozygot für die F508del-Mutation im Cystic Fibrosis Transmembrane Conductance Regulator (CFTR)-Gen sind oder die heterozygot für die F508del-Mutation sind und eine Minimalfunktions-Mutation aufweisen.
Anzeige:
Adakveo
Adakveo
 
„Wir freuen uns über die Anerkennung unserer neuesten CFTR-Modulator-Therapie für CF-Patienten, die den Proteindefekt adressiert, der ihrer Erkrankung zugrunde liegt. Seit der Einführung der Kombinationstherapie können CFTRModulatoren in Deutschland nun das Leben von rund 70% der CF-Patienten positiv beeinflussen“, sagt Andreas Kopp, Vertex.

Die Beschlüsse des G-BA basieren auf den klinischen Daten und Ergebnissen von 2 randomisierten, 24-wöchigen Studien, in denen Ivacaftor/Tezacaftor/Elexacaftor in Kombination mit Ivacaftor gegen Placebo bzw. gegen eine aktive Vergleichstherapie verglichen wurde (1, 2). In beiden Patientenpopulationen zeigte sich eine statistisch signifikante und klinisch bedeutsame Verbesserung der Lungenfunktion. Weitere Endpunkte zeigten u.a. eine signifikante Risikoreduktion für pulmonale Exazerbationen, eine Verbesserung der Lebensqualität (gemessen an der Veränderung
des CFQ-R Respiratory Domain Score) und eine Zunahme des BMI. In beiden Studien wurde die Kombination von KAFTRIO® mit KALYDECO® im Allgemeinen gut vertragen.

Die vollständigen Beschlusstexte sowie die tragenden Gründe zu den Beschlüssen sind auf der Website des G-BAveröffentlicht.

Quelle: Vertex

Literatur:

(1) Middleton PG, Mall MA, Drevinek P, et al. Elexacaftor-tezacaftor-ivacaftor for cystic fibrosis with a single Phe508del allele. N Engl J Med. 2019; 381(19):1809-19.
(2) Sutharsan S, Van Braeckel E, Duckers J, et al. 24-Wochen-Wirksamkeit und Sicherheit von ELX/TEZ/IVA bei Personen mit CF, die homozygot für F508del sind: Eine randomisierte, kontrollierte Phase-IIIb-Studie. (Poster präsentiert auf der) 23. Deutschen Mukoviszidose-Tagung (DMT), 18.- 21.11.2020.
 


Anzeige:
Insuline
Insuline

Das könnte Sie auch interessieren

Mediziner als Meinungsbilder: Den Fakten verpflichtet – gerade in Coronazeiten

Mediziner als Meinungsbilder: Den Fakten verpflichtet – gerade in Coronazeiten
© Syda Productions / Fotolia.de

Ärztinnen und Ärzte tragen eine besondere Verantwortung – vor allem aktuell während der Coronapandemie: Sie müssen Verschwörungsmythen um das Coronavirus und die COVID-19-Impfung mit evidenzbasierten Fakten begegnen. Im Patientengespräch in der Praxis, erst recht aber bei öffentlichen Äußerungen kommt den Worten von Medizinern auch eine politische Dimension zu. Welche Verpflichtung ihnen daraus erwächst, diskutieren Experten auf der Jahrespressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM). Die...

Vitamin D-Mangel begünstigt Ausbildung von Osteoporose

Vitamin D-Mangel begünstigt Ausbildung von Osteoporose
© crevis / Fotolia.com

Osteoporose ist eine Erkrankung des Skeletts, bei der die Knochen an Festigkeit verlieren und leichter brechen. Dann kann es schnell zu einem Knochenbruch kommen. Sehr oft betroffen sind der Oberschenkelhalsknochen oder die Arme. Eine Ursache für ein schwaches Knochengefüge kann Vitamin D-Mangel sein, wie Prof. Andreas Roth, Leiter des Bereichs Endoprothetik der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie am UKL, anlässlich des Welt-Osteoporose-Tages am 20. Oktober erläutert. Doch auch ein Zuviel an Vitamin D kann zu Gefährdungen führen.

Wissen ist das beste Beruhigungsmittel – Das Blog zur Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense

Wissen ist das beste Beruhigungsmittel – Das Blog zur Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense
© Newsenselab GmbH

Nur wer die wesentlichen Vorgänge von Migräne- und Kopfschmerz-Attacken in seinem Körper versteht, erlangt genug Orientierung und Kompetenz im Umgang mit seiner Krankheit. Darum haben wir von der Migräne und Kopfschmerz-App M-sense ein Blog gestartet, in dem wir unsere Expertise teilen und diskutieren: von aktuellen Studien bis zur weiterführenden Link-Sammlung, von Erfahrungen, Rückschlägen und Hilfe. Doch vor allem möchten wir hier Wissen, Kompetenz und Verständnis vermitteln. Die M-sense-Nutzer sollen ebenfalls zu Wort kommen,...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Cystische Fibrose: G-BA attestiert Kombinationstherapie Ivacaftor/Tezacaftor/ Elexacaftor + Ivacaftor erheblichen Zusatznutzen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • COVID-19-Impfstoff: Johnson & Johnson reicht Antrag auf bedingte Zulassung bei der EMA ein
  • COVID-19-Impfstoff: Johnson & Johnson reicht Antrag auf bedingte Zulassung bei der EMA ein