Freitag, 18. Januar 2019
Navigation öffnen

Aktuelle Infos für Ärzte

Beiträge zum Thema: HIV

26. Juli 2018

© vectorfusionart / Fotolia.com
© vectorfusionart / Fotolia.com

Abivax sponsort Auszeichnung für Projekte zur Heilung von HIV-Infektionen

Abivax (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologie-Unternehmen, welches das Immunsystem nutzt, um eine funktionelle Heilung für HIV sowie Behandlungen für entzündliche/autoimmune Erkrankungen und Krebs zu entwickeln, gab heute seine Unterstützung für die nächsten 4 Jahre für den jährlich zu vergebenen „Research-for-Cure Academy Fellowship Prize" bekannt. Der Preis zeichnet Forschungsprojekte zur Heilung von HIV-Infektionen aus. Die Verleihung der Auszeichnung findet im Rahmen einer Kurzpräsentation auf der 22. IAS-Konferenz (AIDS 2018) in Amsterdam, Niederlande, in Session A: Strategien zur Heilung - Fallstricke, Möglichkeiten und Versprechen (Oral Abstract Session Track A: Strategies for cure: Pitfalls, possibilities and promise), am Dienstag, dem 24. Juli 2018, von 16:30 Uhr - 18:00 Uhr, statt.

© Kateryna_Kon /Fotolia.com
© Kateryna_Kon /Fotolia.com

Hepatitis C – Appell an Hausärzte: Diagnoserate erhöhen, Heilungschancen wahrnehmen

Die Aufklärungskampagne der Initiative pro Leber „Bist du Chris?“ hat das Bewusstsein für die Hepatitis C in der Bevölkerung deutlich gestärkt. In Umfragen wissen Menschen heute nachweislich mehr über die Erkrankung als noch vor einem Jahr und ihre Bereitschaft, sich testen zu lassen, ist gestiegen (1). Nun geht es darum, diesen Impuls weiter zu nutzen, möglichst viele Patienten mit bislang nicht erkannter Hepatitis C zu diagnostizieren und zu behandeln und so die Chance auf Eindämmung oder Elimination der Erkrankung wahrzunehmen. Wie bisher kommt es dabei maßgeblich auf die Mitarbeit der Hausärzte an.

Zurück
  ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Grippeviren im Anmarsch - Tipps zum Schutz vor Ansteckung

Jedes Jahr aufs Neue rollen gegen Ende des Jahres die ersten Grippewellen an: Laut dem Robert-Koch-Institut erkranken während einer saisonalen Grippewelle in Deutschland zwischen zwei und zehn Millionen Menschen. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, erklärt den Unterschied zwischen Erkältung und echter Grippe, der sogenannten Influenza. Zudem gibt er Tipps zu Schutzmaßnahmen gegen Grippeviren.

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin ist ein bekanntes Beispiel. Wem das erklärt wird, der ist gerne zur Einnahme eines solchen Arzneimittels bereit. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Deutschen zum medizinischen Fortschritt im Auftrag des Biotechnologie-Unternehmens Amgen.

Schuppenflechte in Gelenken: Neue Therapien bei Psoriasis-Arthritis

Mit Rheuma werden gemeinhin Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat mit fließenden, reißenden und ziehenden Schmerzen bezeichnet, oft einhergehend mit einer Einschränkung der Funktionsfähigkeit. Etwa 200 bis 400 einzelne Erkrankungen werden mittlerweile unter Rheuma verzeichnet, die sich im Beschwerdebild, dem Verlauf und der Prognose sehr unterscheiden. Entgegen weit verbreiteter Meinung ist es keine Erkrankung nur älterer Menschen, betont Prof. Christoph Baerwald, 1. Sprecher des Rheumazentrums am Universitätsklinikum Leipzig anlässlich des Welt-Rheuma-Tages am 12. Oktober. Selbst Kinder und Jugendliche können darunter leiden. Die Krankheit sei auch über die Weltbevölkerung relativ gleich verteilt.