Freitag, 19. Juli 2019
Navigation öffnen

Alle News

Juni 2012

Medizin 01. Juni 2012

Altersabhängige Infektion: Kinder unter fünf Jahren besonders empfindlich gegenüber Rotaviren

Kinder unter fünf Jahren sind gegenüber Durchfall-verursachenden Rotaviren empfindlicher als ältere Menschen. Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben nun herausgefunden, warum eine Infektion mit diesen Viren vom Alter abhängt: Die Darmschleimhaut produziert nach der Geburt nur sehr wenig Toll-like Rezeptor (TLR) 3 – eine Struktur des sogenannten angeborenen Immunsystems, die das Virus-Genom erkennt und die Immunabwehr stimuliert. Bei Älteren gibt es hingegen mehr TLR3. Wahrscheinlich kann sich der erwachsene Körper deshalb besser gegen die Infektion wehren. Das Team um...

Medizin 01. Juni 2012

Initiative zur Optimierung der Versorgung von Fragilitätsfrakturen in Europa

Rund 115.000 Schenkelhalsbrüche aufgrund von Osteoporose gibt es jährlich allein in Deutschland, europaweit sind es rund 600.000. Zur Optimierung ihrer Versorgung arbeiten Orthopäden und Rheumatologen nun auf europäischer Ebene zusammen. Auf dem aktuellen Europäischen Orthopädiekongress (EFORT) in Berlin stellen Experten interdisziplinäre Strategien zur besseren Behandlung der Begleiterkrankungen dieser Patienten sowie zur verbesserten Nachsorge und der Prävention weiterer Brüche vor.

Mai 2012

Gesundheitspolitik 31. Mai 2012

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2012 – Rauchen ist die häufigste vermeidbare Todesursache

Derzeit raucht in Deutschland noch immer fast jeder dritte Erwachsene ab 18 Jahre (30 Prozent). Besonders hoch ist die Raucherquote bei jungen Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren. In dieser Altersgruppe greifen 38 Prozent der Frauen und 43 Prozent der Männer regelmäßig zur Zigarette. Darauf macht die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai aufmerksam. Zugleich hat die BZgA eine neu gestaltete Internetseite gestartet. Diese richtet sich vor allem an junge Erwachsene, die dort nicht nur hilfreiche Informationen rund um die Risiken des...

Gesundheitspolitik 31. Mai 2012

DKG: „Koalition verkennt schwierige Lage der Kliniken“

"Es ist empörend: Den höchst belasteten Krankenhäusern angesichts von Milliardenüberschüssen bei Krankenkassen und Fond auch noch neue Kürzungen abzuverlangen. Die maßgeblichen gesundheitspolitischen Entscheider in der Koalition nehmen die Stimmung und harte Arbeitsrealität in den Krankenhäusern offensichtlich nicht wahr." Mit diesen deutlichen Worten reagierte der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Alfred Dänzer, auf die bekannt gewordenen Änderungsanträge der Regierungskoalition zur Krankenhausfinanzierung, die vom Bundestag in der kommenden Sitzungswoche beschlossen...

Medizin 31. Mai 2012

Akustische CR-Neuromodulation: Überzeugend in Studien und in der Praxis

„Die Akustische CR®-Neuromodulation ist ein riesiger Fortschritt in der Tinnitus-Therapie und bietet Patienten mit chronisch subjektivem Tinnitus gute Chancen auf eine substanzielle Verbesserung ihrer Symptomatik“, so das Resümee von Universitäts-Professor Dr. Kai Helling, Leitender Arzt der Römerwallklinik, Fachklinik für HNO-Erkrankungen in Mainz, im Rahmen eines Expertengesprächs. Die Therapie bewährt sich bereits seit mehr als zwei Jahren in der klinischen Praxis und hat überzeugende Studienergebnisse gezeigt (1). Eine...

Medizin 31. Mai 2012

Diabetogene Polyneuropathie erfordert effektive Schmerztherapie

Zu den schwerwiegenden Folgen des Diabetes mellitus zählt neben den kardiovaskulären Komplikationen auch die Polyneuropathie, die eine deutliche Einbuße an Lebensqualität nach sich zieht. Da mit einer Monotherapie nur etwa der Hälfte der Patienten zu helfen ist, ist praktisch immer eine Kombinationsbehandlung erforderlich. Sie soll nicht nur die Schmerzen effektiv bekämpfen, sondern darüber hinaus eine Verbesserung der Funktionalität, der Schlafqualität und der Lebensqualität insgesamt bewirken. Eine wichtige Rolle spielen dabei Substanzen wie Pregabalin, das seit 2006 auch zur Therapie...

Medizin 31. Mai 2012

Fixkombination Linagliptin/Metformin für die Zulassung zur Behandlung des Typ-2-Diabetes in Europa empfohlen

Boehringer Ingelheim und Eli Lilly and Company haben eine positive Empfehlung zur EU-weiten Zulassung für die Kombination des DPP-4-Inhibitors Linagliptin* mit Metforminhydrochlorid (Metformin-HCl) in einer Tablette erhalten. Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung der Fixkombination in Verbindung mit einer Diät und Bewegung zur Verbesserung der Blutzuckereinstellung bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes, wenn diese durch die maximal verträgliche Dosis Metformin allein unzureichend eingestellt sind, oder bei Erwachsenen, die...

Medizin 31. Mai 2012

Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft weist auf Studienergebnis hin: Kaffeegenuss in Maßen senkt Schlaganfallrisiko

Ein bis drei Tassen Kaffee pro Tag schützen davor, einen Schlaganfall zu erleiden. Auf diese protektive Wirkung moderaten Kaffeekonsums weist die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) anlässlich einer aktuellen von italienischen Forschern veröffentlichten Meta-Analyse hin. Demnach ist Kaffeekonsum nicht mit einem höheren Risiko für einen Schlaganfall verbunden.

Medizin 31. Mai 2012

Vermindertes Schmerzempfinden durch mentale Ablenkung: Beteiligung eines Mechanismus im Rückenmark

Ablenkung kann das Schmerzempfinden schwächen – dieses Phänomen ist seit langem bekannt. Wissenschaftler des Instituts für Systemische Neurowissenschaften am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) können jetzt durch eine Studie belegen, dass dies kein rein psychologischer Vorgang ist, sondern auf einem Mechanismus basiert, der bereits auf Rückenmarksniveau einsetzt. Die Ergebnisse ihrer Arbeit wurden im renommierten Wissenschaftsjournal „Current Biology“ veröffentlicht.

Medizin 31. Mai 2012

Bundesweiter Start der BILANZ-Studie: Wie sicher ist die Langzeittherapie der Osteoporose?

Knochenbrüche können bei älteren Menschen zu erheblichen Einschränkungen im Alltag führen, bis hin zum vollständigen Verlust der Selbständigkeit. Häufige ist Osteoporose die Ursache für diese Leiden. Die meisten Osteoporose-Medikamente schützen vor Knochenbrüchen, in dem sie den Umbau des Knochens verlangsamen und die Knochenarchitektur stärken. Doch in wie weit diese Therapeutika auch eine effiziente Wirkung über Jahre haben, ist bisher nur unzureichend belegt. Aufschluss über die Langzeitwirkung von Osteoporose-Medikamenten soll jetzt die vom Bundesministerium für Forschung und...

Gesundheitspolitik 30. Mai 2012

VDBW zum Internationalen Welt-Nichtrauchertag am 31.5.2012: Knapp 10 Jahre Betrieblicher Nichtraucherschutz

Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) nimmt den Internationalen Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai 2012 zum Anlass, nach knapp 10 Jahren Bilanz zu ziehen in Sachen Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz. Mit der Änderung der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) wurden die Arbeitgeber in Deutschland im Oktober 2002 zum ersten Mal ausdrücklich verpflichtet, nicht rauchende Beschäftigte vor den Gesundheitsgefahren des Passivrauchens am Arbeitsplatz zu schützen.

Gesundheitspolitik 30. Mai 2012

DKG zur Kritik der Krankenkassen an Krankenhausoperationen: „Doppeltes Spiel der Krankenkassen“

Zur Kritik des GKV-Spitzenverbandes an den Operationen in den Krankenhäusern erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum: "Es wundert schon sehr, dass die Krankenkassen vor Ort mit den Krankenhäusern die Leistungen vereinbaren und dann der Bundesverband der Kassen hingeht und alles in Frage stellt. Zudem werden die Vergütungen für die stationären Behandlungen jährlich zwischen dem GKV-Spitzenverband und der Deutschen Kranhausgesellschaft neu vereinbart.“

Medizin 30. Mai 2012

BDRh-Kongress 2012: RA-Therapie im gesundheitsökonomischen Spannungsfeld

Beim Pressegespräch der UCB Pharma GmbH im Rahmen des 7. Kongresses des Berufsverbandes Deutscher Rheumatologen (BDRh) Ende April 2012 in Berlin diskutierten Vertreter von Gesundheitsökonomie und Rheumatologie miteinander über die optimale Therapie der Rheumatoiden Arthritis (RA). Einen Konsens fanden die Referenten darin, dass ein möglichst rascher Krankheitsrückgang sowohl aus individueller Patientenperspektive als auch aus volkswirtschaftlicher Sicht oberstes Therapiegebot sein sollte. Einigkeit bestand zudem darin, dass der Faktor Zeit – insbesondere der Zeitraum 12 Wochen – in der...

Medizin 30. Mai 2012

Juniorakademie und Promotionsstipendien für junge Schmerzforscher

Junge Schmerzforscher haben auch in diesem Jahr die Chance auf Unterstützung ihrer Arbeit durch die Deutsche Schmerzgesellschaft: Vom 15. bis zum 18. Juli findet zum fünften Mal die Juniorakademie statt, bei der Nachwuchsforscher ihre geplanten oder bereits begonnen Projekte diskutieren und sich vernetzen. Wer sich in seiner Dissertation mit dem Thema Schmerz befasst, kann sich bis 31. Juli 2012 um eines von drei Promotionsstipendien in Höhe von 4000 Euro bewerben. „Wir sehen die Nachwuchsförderung als Investition in eine bessere Versorgung von Schmerzpatienten“, unterstreicht Dr. Walter...

Gesundheitspolitik 30. Mai 2012

Arbeitgeberpräsident kritisiert Koalitionspläne als unfinanzierbar

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat die Koalitionspläne für Verbesserungen bei der Rente, der Pflege und für das neue Betreuungsgeld scharf kritisiert. Es sei grundverkehrt, den Menschen Leistungsausweitungen zu versprechen, «die nicht zu finanzieren sind», sagte Hundt am Dienstag in Hannover. Diese milliardenschweren Vorhaben «belasten künftige Generationen und gefährden die Finanzierbarkeit der sozialen Sicherungssysteme».

Gesundheitspolitik 30. Mai 2012

ÄKN: „E-Zigaretten sind alles andere als cool“

„Die E-Zigarette ist keineswegs eine gesunde Alternative zur Tabakzigarette, denn die gesundheitlichen Risiken der unterschiedlichen Inhaltsstoffe sind sehr viel größer als allgemein angenommen“, warnt Dr. med. Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) und Vizepräsidentin der Bundesärztekammer (BÄK). „E-Zigaretten sind alles andere als cool. Zum Schutz der Nichtraucher ist es dringend erforderlich, diese Produkte den herkömmlichen Tabakprodukten gleichzustellen und ihren Gebrauch in Nichtraucherbereichen gleichfalls zu untersagen“, so die Forderung der...

Das könnte Sie auch interessieren

17. Patientenforum Lunge in Stuttgart

17. Patientenforum Lunge in Stuttgart
© adimas / Fotolia.com

Am 25. März veranstaltet der Lungeninformationsdienst zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Lungenforschung in Stuttgart sein 17. Patientenforum Lunge. Das Thema: „Aktuelles zu klinischen Studien in der Lungenforschung – Wie nützen sie den Patienten?“ Erstmals findet die Veranstaltung im Rahmen des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin statt. Ein weiterer Kooperationspartner ist der Deutsche Lungentag.

10 Fakten über Psychotherapie

10 Fakten über Psychotherapie
© hollandog / fotolia.com

Psychotherapie ist ein effektiver und sinnvoller Weg aus Krisen und Problemen. Wäre da nicht das Imageproblem. Um dieser Stigmatisierung entgegenzuwirken, wurde mit dem 5. Februar der Tag des Psychotherapeuten ausgerufen. Ein wichtiger Jahrestag, der zur Aufklärung von Missverständnissen beiträgt und das Bewusstsein für die lebenswichtige Arbeit schärft, die von Therapeuten täglich geleistet wird. Dr. Anabel Ternès ist Gründerin der digitalen Service-Plattform Psychologio, die Betroffenen einen vereinfachten Zugang zu einer...

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) vergibt Deutschen Preis für Patientensicherheit 2018

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) vergibt Deutschen Preis für Patientensicherheit 2018
© psdesign1 / fotolia.com

In deutschen Krankenhäusern sterben jährlich etwa 15 000 Patienten an Infektionen. Damit diese weitestgehend vermieden und Patienten schnellstmöglich behandelt werden können, ist ein gutes Infektions-management notwendig. Das Kompetenzzentrum „Mikrobiologie und Hygiene" der St. Franziskus-Stiftung Münster verfolgt dazu seit 2014 ein umfassendes interdisziplinäres Gesamtkonzept für mehr Patientensicherheit. Der Fokus liegt dabei auf der Infektionsvermeidung, dem Infektionsmanagement und sowie dem Schutz vor Keimübertragung. Das...