Donnerstag, 27. Februar 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Praxismanagement

05. Februar 2020 Coronavirus: RKI bietet Informationen für Ärzte

Vor kurzem wurde das neuartige Coronavirus erstmals auch in Deutschland nachgewiesen. Das Robert-Koch-Institut hat auf seinen Seiten alle Informationen zusammengestellt, die für Sie als Arzt relevant sind.
Anzeige:
Auf den Seiten des RKI (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html) finden Sie Informationen zu
 
  • Diagnostik
  • Umgang mit Probenmaterial
  • Management von Kontaktpersonen
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen uvm.
Nachdem Ende Dezember 2019 in China erste Fälle bekannt wurden, werden mittlerweile aus zahlreichen Ländern Infektionen gemeldet. Am 27. Januar hatte das bayerische Gesundheitsministerium den ersten Fall in Deutschland bestätigt. Ein Impfstoff liegt bislang nicht vor.

Lesen Sie hierzu auch:

Quelle: RKI


Das könnte Sie auch interessieren

Reha-Maßnahme bei Diabetes Typ 2 – so geht‘s

Reha-Maßnahme bei Diabetes Typ 2 – so geht‘s
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Sie wissen nicht, wie Sie am Arbeitsplatz mit Ihrer Diabeteserkrankung umgehen sollen? Sie bekommen Ihren Langzeit-Blutzuckerwert HbA1c nicht in den Griff oder leiden zusätzlich unter Depressionen? Sie müssten dringend abnehmen, sich mehr bewegen und gesund ernähren? Dann könnte eine medizinische Rehabilitation die richtige Maßnahme für Sie sein. Was bei der Antragstellung zu beachten ist, erklären Experten. 

Herzrhythmusstörungen: Wann Herzstolpern gefährlich wird

Herzrhythmusstörungen: Wann Herzstolpern gefährlich wird
© psdesign1 - stock.adobe.com

Schlägt das Herz unregelmäßig und „stolpert“, sprechen Herzmediziner von Palpitationen. Das Stolperherz umfasst verschiedene Herzrhythmusstörungen, die ohne Vorwarnung auftreten können. Schlägt das Herz plötzlich anders als gewohnt, wird das von den meisten als beängstigend empfunden. „Ist mein Herz in Gefahr?“, fragen sich Betroffene, wenn kräftiges Herzklopfen, Herzrasen oder Aussetzer des Herzschlags wie aus dem Nichts kommen. „Herzstolpern beschreibt das unangenehme Wahrnehmen des Herzschlags, der...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Coronavirus: RKI bietet Informationen für Ärzte"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.