Dienstag, 12. November 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

News

19. März 2019 Durchfallquoten

Statistisch betrachtet, besteht hinsichtlich der Durchfallquoten kein Anlass zur Sorge. Im Vergleich zu anderen Studienfächern sind die Durchfallquoten in der Humanmedizin sehr gering: Laut Statistischem Bundesamt fielen 2017 bundesweit nur 40,9 von 1.000 Studenten durch die Abschlussprüfungen.
Anzeige:
Fachinformation
Mehr als doppelt so hoch liegen die Quoten beim Physikum: Durchschnittlich 9,4% der Studenten bestanden 2017 die letzte vorklinische Prüfung nicht.

Auch die Abbruchquoten im Humanmedizinstudium sind vergleichsweise gering. Seit den 1990er Jahren schwankt der Wert zwischen 7% und 11%. Gründe hierfür sind wahrscheinlich der hohe NC sowie ein klares Berufsbild und günstige berufliche Aussichten.

sm

Quelle: rs media GmbH


Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ständig im Einsatz und am Limit: Anforderungen an Personal in Krankenhaus und Rettungsdienst

Ständig im Einsatz und am Limit: Anforderungen an Personal in Krankenhaus und Rettungsdienst
© chalabala - stock.adobe.com

Die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) startet die Online-Kampagne „Danke für 24/7“. Die Fachgesellschaft bedankt sich damit bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Krankenhaus und Rettungsdienst. Hier tragen Ärzte und Pflegekräfte 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche Sorge für Patientinnen und Patienten. Das verdient aus Sicht der DGIIN eine besondere und öffentliche Wertschätzung.

Weltnierentag 2017: Übergewicht geht an die Nieren!

Weltnierentag 2017: Übergewicht geht an die Nieren!
© pixologic / Fotolia.com

Am 09. März ist Weltnierentag: Ziel des weltweiten Aktionstags ist es, die Prävention von Nierenerkrankungen in den Vordergrund zu stellen. Derzeit sind über 100.000 Menschen in Deutschland auf ein Nierenersatzverfahren - Dialyse oder Transplantation – angewiesen. Ein Nierenversagen kann grundsätzlich jeden treffen, besonders gefährdet sind allerdings Menschen mit Übergewicht. Die Zahl der durch Übergewicht verursachten Nierengewebsschäden hat sich in den vergangenen 30 Jahren bereits verzehnfacht!

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Durchfallquoten "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.