Freitag, 10. Juli 2020
Navigation öffnen

News

07. März 2019 Modellstudiengang

Das Studium der Humanmedizin gilt nach wie vor als das anspruchsvollste Studium überhaupt. Das liegt vor allem daran, dass sich das naturwissenschaftliche Wissen stetig vermehrt und die medizinischen Standards einem ständigen Progress unterliegen.
Anzeige:
Basistext
Die Modellstudiengänge berücksichtigen diese Entwicklung, indem sie von Anfang an Theorie und Praxis enger miteinander verknüpfen als es bei den Regelstudiengängen der Fall ist.

Im Modellstudiengang stehen Themenblöcke zu Organsystemen mit konkreten Patientenfällen im Mittelpunkt der Ausbildung. Folglich fällt auch das Physikum weg, da Physik, Chemie und Biochemie nicht als Einzelfächer unterrichtet, sondern den jeweiligen Organsystemen zugeordnet werden. Stattdessen werden andere Prüfungen durchgeführt, die das Physikum ersetzen. Wie sich diese Prüfungen genau zusammensetzen, ist von Modellstudiengang zu Modellstudiengang verschieden.

Hinzu kommen in den Modellstudiengängen neue Lernmethoden. Besonders beliebt ist das POL, das Problemorientierte Lernen. Dabei betrachten die Studenten in Kleingruppen Krankheiten und Organsysteme, die in thematischen Blockeinheiten vermittelt werden. Manche Modellstudiengänge bieten darüber hinaus mehr Praktika, freiere Einteilung der Stundenpläne und Bedside-Teaching.

Zu beachten sind allerdings 2 Dinge: Erstens bedeutet der Wegfall des Physikums nicht, dass das Studium leichter ist oder mit weniger oder weniger anspruchsvollen Prüfungen abgeschlossen werden kann. Zweitens ist ein Studienortwechsel in einen anderen Modellstudiengang oder einen Regelstudiengang aufgrund der unterschiedlichen Curricula nur unter erschwerten Bedingungen möglich und sehr wahrscheinlich mit zeitlichen Verlusten verbunden.

Daher ist es ratsam, sich noch vor der Bewerbung zu entscheiden, ob man lieber im Regelstudiengang oder im Modellstudiengang studieren möchte.

SM

Quelle: rs media


Anzeige:
Fachinformation

Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Videosprechstunde ermöglicht schnelle dermatologische Verlaufskontrolle

Videosprechstunde ermöglicht schnelle dermatologische Verlaufskontrolle
© Africa Studio / Fotolia.com

Um die Entwicklung einer Hauterkrankung oder den Heilungsprozess einer Wunde zu überwachen, ist in der Regel kein Vor-Ort-Termin in der Arztpraxis mehr notwendig. Zeitgemäß können Dermatologen nach Diagnosestellung und Therapieempfehlung im Rahmen der Eingangsuntersuchung mit der Videosprechstunde therapeutische Erfolge mit dem Patienten vertraulich via PC, Laptop oder Tablet besprechen. Mit dem durch die gesetzlichen Krankenkassen geförderten Patientenservice entlasten Dermatologen zugleich Praxispersonal, etablieren komfortable Arbeitsabläufe und verhindern...

Orthopäden und Unfallchirurgen setzen sich für aktiven Lebensstil ein

Orthopäden und Unfallchirurgen setzen sich für aktiven Lebensstil ein
@ Von Schonertagen / Fotolia.com

Jedes Jahr verletzen sich 1,25 Millionen Bundesbürger beim Sport so schwer, dass sie ärztlich versorgt werden müssen (1). Überbelastung, hohe Risikobereitschaft und eine mangelnde Vorbereitung auf das Training führen immer wieder zu Unfällen. Gleichzeitig leben in Deutschland viele Millionen Menschen, die sich aufgrund einer Erkrankung nicht mehr schmerzfrei bewegen können. Auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) stellen Experten vom 24. bis 27. Oktober Therapien vor, mit denen sie Beweglichkeit bis ins hohe Alter...

Rückenfit an der frischen Luft

Rückenfit an der frischen Luft
© AGR/BdR

Zum 17. Mal findet am 15. März 2018 der Tag der Rückengesundheit statt. Das diesjährige Motto „Rückenfit an der frischen Luft“ möchte dazu motivieren, sich mehr in der Natur zu bewegen und sportliche Aktivitäten im Freien zu genießen. Frische Luft belebt Körper und Geist und Tageslicht sorgt zusätzlich für gute Laune. Initiiert und organisiert wird der Aktionstag von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. Rund um den 15. März finden bundesweit zahlreiche...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Modellstudiengang"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • USA offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgetreten – Der Austritt wird in einem Jahr gültig (dpa, 08.07.2020).
  • USA offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgetreten – Der Austritt wird in einem Jahr gültig (dpa, 08.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden