Montag, 18. Juni 2018
Navigation öffnen
Anzeige:

Veranstaltung

Neurorehabilitation 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR)

© Noppasinw / Fotolia.com

Termine

  • 07. - 09. Dezember 2017 / Berlin, Deutschland
Die DGNR hat die Fortentwicklung der Neurorehabilitation in Deutschland in den letzten Jahren maßgeblich mitgestaltet. Einen besonderen Schwerpunkt sollen bei der Tagung auch die nicht-ärztlichen Berufsgruppen einnehmen. In gemeinsamen Sitzungen werden die Ergebnisse der kontinuierlichen Professionalisierung dieser Bereiche betrachtet.

Schwerpunktthemen:
  • Sensomotorische Rehabilitation
  • Gerätegestützte Rehabilitation
  • Rehabilitation von Kognition
  • Rehabilitation von Sprache und Schlucken
  • Therapeutische Rehabilitationspflege
  • Frührehabilitation
  • Neurophysiologie der Rehabilitation
  • Leitlinien und Qualitätssicherung

Tagungsort:
ESTREL Berlin
Sonnenallee 225
12057 Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt gegen Grippe impfen lassen

Die vergangene Grippesaison 2016/2017 sorgte in Deutschland für rund sechs Millionen Infektionen. Wer sich diesen Winter vor einer Grippe schützen möchte, sollte sich jetzt impfen lassen. „Der Körper benötigt nach der Grippeimpfung rund zwei Wochen, bis ein ausreichender Virenschutz aufgebaut ist. Wer sich rechtzeitig auf das größte Ansteckungsrisiko vorbereiten will, sollte also jetzt zum Arzt gehen“, sagt Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der BARMER. Insbesondere ältere Menschen mit Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf sollten sich gegen die saisonale Influenza wappnen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR)"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.