Freitag, 20. Oktober 2017
Navigation öffnen
Anzeige:

Veranstaltung

Neurologie 90. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

© industrieblick/ Fotolia.com

Termine

  • 20. - 23. September 2017 / Leipzig, Deutschland
Der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie ist das zentrale Wissenschafts-, Fortbildungs- und Diskussionsforum der neurologischen Medizin in Deutschland. Die Veranstaltung liefert neue Impulse für die Diagnose, Therapie und Erforschung neurologischer Erkrankungen und bietet mit der DGN-Fortbildungsakademie in vier Veranstaltungstagen ein umfassendes Update über das gesamte Spektrum der Neurologie.

Diese Jahr werden unter Anderem folgende Themen behandelt:
  • Neurologische Netzwerkstörungen und -erkrankungen
  • Schlaganfall und Neurologische Intensivmedizin
  • Neurorehabilitation
  • Kognitive Neurologie und Neuropsychiatrie
  • Neurologische Bewegungsstörungen
  • Neurodegenerative Erkrankungen und Verlaufsmodifikation
  • Neuro- und Myopathien
     
Veranstaltungsort:
CCL – Congress Center Leipzig
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren

Wissen ist das beste Beruhigungsmittel – Das Blog zur Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense

Nur wer die wesentlichen Vorgänge von Migräne- und Kopfschmerz-Attacken in seinem Körper versteht, erlangt genug Orientierung und Kompetenz im Umgang mit seiner Krankheit. Darum haben wir von der Migräne und Kopfschmerz-App M-sense ein Blog gestartet, in dem wir unsere Expertise teilen und diskutieren: von aktuellen Studien bis zur weiterführenden Link-Sammlung, von Erfahrungen, Rückschlägen und Hilfe. Doch vor allem möchten wir hier Wissen, Kompetenz und Verständnis vermitteln. Die M-sense-Nutzer sollen ebenfalls zu Wort kommen, schließlich sind die meisten mittlerweile selbst zum Experten für ihre Krankheit geworden. In kurzen Interviews werden verschiedene Nutzer und ihre Erfahrungen vorgestellt.

Vitamin D-Mangel begünstigt Ausbildung von Osteoporose

Osteoporose ist eine Erkrankung des Skeletts, bei der die Knochen an Festigkeit verlieren und leichter brechen. Dann kann es schnell zu einem Knochenbruch kommen. Sehr oft betroffen sind der Oberschenkelhalsknochen oder die Arme. Eine Ursache für ein schwaches Knochengefüge kann Vitamin D-Mangel sein, wie Prof. Andreas Roth, Leiter des Bereichs Endoprothetik der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie am UKL, anlässlich des Welt-Osteoporose-Tages am 20. Oktober erläutert. Doch auch ein Zuviel an Vitamin D kann zu Gefährdungen führen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"90. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!