Donnerstag, 27. Juni 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Veranstaltung

EbM und Digitale Transformation in der Medizin 20. Jahrestagung des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin

© eyetronic / Fotolia.com

Termine

  • 21. - 23. März 2019 / Berlin, Deutschland
Der Fokus der Tagung liegt auf der digitalen Transformation, den Veränderungen in der Versorgung und Forschung durch die Verfügbarkeit digitaler Technologien und Techniken. Es soll diskutiert werden, was die digitale Transformation für die Umsetzung einer patientenzentrierten und evidenzbasierten Medizin bedeutet.

Geplante Themen:
  • „Big Data“: Stellen sie uns vor neue methodische Herausforderungen? Führt Predictive Modelling mit Big Data zu besseren Entscheidungen?
  • Der Einsatz von lernenden Systemen und Algorithmen in gesundheitsbezogenen Anwendungen – Potenziale und Risiken
  • Digitalisierung im Informationsmanagement – neue Formate der Informationsbereitstellung, Aufarbeitung und Zusammenfassung
  • Data Literacy: Herausforderungen für Patienten, Professionen und Organisationen
  • Der Einsatz von kommunizierenden Robotern und Servicerobotik in der Gesundheitsversorgung
  • Evaluierte Good Practice Beispiele: Verbessert der Einsatz von „Health Information Technologies“ die Versorgung?

Veranstaltungsort:
Charité Universitätsmedizin Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

Rezeptfreie Schmerzmittel: Packungsbeilage beachten und Apotheker fragen

Rezeptfreie Schmerzmittel: Packungsbeilage beachten und Apotheker fragen
© Nenov Brothers / Fotolia.com

Rezeptfreie Schmerzmittel sind wirksam und sicher. „Sie sollten jedoch – wie alle anderen Arzneimittel – strikt nach Packungsbeilage eingenommen werden“, sagt Dr. Elmar Kroth, Geschäftsführer Wissenschaft beim Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH). Er reagiert damit auf den Fernsehbeitrag des ARD-Magazins Plusminus vom 13.09.2017, der rezeptfreie Schmerzmittel als gefährlich darstellt.

Tipps vom Augenarzt für die kalte Jahreszeit

Tipps vom Augenarzt für die kalte Jahreszeit
© K.- P. Adler / Fotolia.com

Draußen wird es ungemütlich kalt, da bleibt man lieber in wohlig geheizten Räumen. Das ist verständlich, es kann aber dazu beitragen, dass man öfter das unangenehme Gefühl müder, trockener Augen hat. Prof. Dr. Gerd Geerling, Leiter des Ressorts „Trockenes Auge und Oberflächenerkrankungen“ im Berufsverband der Augenärzte Deutschlands gibt einige Ratschläge, wie man gerade während der Heizperiode diese Beschwerden vermeiden kann.

App FURDY hilft, kommunikative Barrieren zu überwinden und kognitive Fähigkeiten zu fördern

App FURDY hilft, kommunikative Barrieren zu überwinden und kognitive Fähigkeiten zu fördern
© Christoph Noll (TAU)

Zum 11-jährigen Jubiläum des Masterstudiengangs Barrierefreie Systeme (BaSys) unter dem Motto „Eine Dekade BaSys 10+“ lädt die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) alle Interessierten ein, über eine inklusive Welt zu diskutieren. Erwartet werden dazu am 22. November 2016 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Vertreter/-innen verschiedener Interessenverbände, Studieninteressierte und Alumni. Auch Absolvent Benjamin Göddel wird vor Ort seine App FURDY präsentieren, die er entwickelt hat, um Autisten und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"20. Jahrestagung des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.