Freitag, 30. Juli 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Breezhaler
Breezhaler
CME-Artikel
01. April 2021

medAUDIO extra - Der Wissens-Podcast zur Herzinsuffizienz

Test zu diesem Artikel starten

(Der Test zu diesem Artikel steht Ihnen zur Verfügung bis 31.03.2022)

Mit diesem CME-zertifizierten medAUDIO extra-Podcast können Sie sich einen kompakten Eindruck des modernen Managements einer Herzinsuffizienz-Erkrankung erhören. Ob im Auto oder beim Sport – und dabei punkten …


Laut der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (kurz ESC) hat sich die Anzahl der weltweit an einer Herzinsuffizienz leidenden Patientinnen und Patienten binnen der letzten 25 Jahre fast verdoppelt. Diese Entwicklung steht im vermeintlichen Gegensatz zur Ausweitung der diagnostischen wie therapeutischen Optionen. Wie erklärt sich diese Schere?

Prof. Dr. Thomas Voigtländer ist Kardiologe in Frankfurt und Vorstandsmitglied der Deutschen Herzstiftung. Im Gespräch mit medAUDIO-Herausgeber Dr. Dierk Heimann aus Mainz werden die verschiedenen Typen einer Herzinsuffizienz systematisch betrachtet und deren Diagnostik und Therapie synoptisch gegenübergestellt.

Dabei geht es auch um neue und neuere medikamentöse Therapieoptionen und deren Alltagsnutzen, wie beispielsweise die Kombi Sacubitril / Valsartan (bei HFrEF) oder auch die in Deutschland noch nicht zugelassene Substanz Vericiguat, die in den USA bereits auf dem Markt ist uns insbesondere Menschen nach einer Dekompensation als ‚add on‘ helfen kann.

Überraschend: Das im Alltag so häufig eingesetzte BNP-Screening weist ‚Austastlücken‘ auf, die es zu kennen und zu bewerten gilt.

Der 46-minütige Audio-Podcast schließt mit zehn Lernkontroll-Fragen ab, die sich allesamt auf das gesprochene Wort beziehen.

Dr. med. Dierk Heimann

Test zu diesem Artikel starten

(Der Test zu diesem Artikel steht Ihnen zur Verfügung bis 31.03.2022)


Das könnte Sie auch interessieren

"Vorsorge für den Ernstfall" - Verbraucherinformation der DKV

"Vorsorge für den Ernstfall" - Verbraucherinformation der DKV
© pressmaster / Fotolia.com

Ein schlimmer Unfall oder eine schwere Krankheit kann Menschen in eine Situation bringen, in der sie sich nicht mehr mit dem Arzt verständigen können. Dann hilft eine Patientenverfügung: Hier kann jeder festlegen, welche medizinische Versorgung er im Notfall wünscht – und welche nicht. Das Dokument entlastet auch die Angehörigen, die als Betreuer sonst Entscheidungen über lebenserhaltende Maßnahmen treffen müssten. Wie eine Patientenverfügung aussehen muss, damit sie gültig ist, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der...

Grippewelle beginnt: DAK-Gesundheit schaltet Hotline

Grippewelle beginnt: DAK-Gesundheit schaltet Hotline
© Photographee.eu / Fotolia.com

Die Grippesaison hat begonnen: Laut aktueller Daten des Robert Koch-Instituts gibt es bereits einen leichten bundesweiten Anstieg von Erkrankungen. Bisher wurden 1.122 Fälle labordiagnostisch bestätigt und gemeldet(1) – die Zahl der tatsächlich Betroffenen ist deutlich höher. Influenza ist eine ernste Krankheit: Bei alten und chronisch kranken Menschen kann sie zum Tod führen. Deshalb bietet die DAK-Gesundheit eine Telefon-Hotline rund um die Grippe. Wie kann man vorbeugen? Für wen ist die Impfung sinnvoll? Welche Risiken gibt es? Wie unterscheidet sich...

Bisher kaum bekannt: Myrrhe spielte eine wichtige Doppelrolle bei Geburt und Tod Jesus Christus

Bisher kaum bekannt: Myrrhe spielte eine wichtige Doppelrolle bei Geburt und Tod Jesus Christus
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Jetzt in der (Vor-)Weihnachtszeit erhält eine Arzneipflanze wieder besondere Aufmerksamkeit, die nicht nur seit Jahrtausenden bei Gesundheitsbeschwerden eingesetzt wird: Die „mystische Myrrhe“ spielte auch in der religiösen Praxis sehr früh eine wichtige Rolle. Was jeder kennt: Die „Heiligen Drei Könige“ und deren Gaben Myrrhe, Weihrauch und Gold sind der – für Christen entscheidende – allgemein bekannte neutestamentliche Bezug. Aber es gibt noch mehr „Geheimnisse“ rund um die Myrrhe. „Im religiösen Kontext...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

" medAUDIO extra - Der Wissens-Podcast zur Herzinsuffizienz"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • CHMP empfiehlt SARS-CoV-2-Impfstoff von Moderna für Jugendliche von 12-17 Jahren (Quelle: PEI, 23.7.2021)
  • CHMP empfiehlt SARS-CoV-2-Impfstoff von Moderna für Jugendliche von 12-17 Jahren (Quelle: PEI, 23.7.2021)