Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Africa CDC rät Ländern, in denen Variante vorherrscht, von Astrazeneca-Impfstoff ab

Africa CDC rät Ländern, in denen Variante vorherrscht, von Astrazeneca-Impfstoff ab
© metamorworks - stock.adobe.com
Die panafrikanische Gesundheitsbehörde Africa CDC empfiehlt Ländern, in denen die aus Südafrika stammende Corona-Variante vorherrscht, nicht den Astrazeneca-Impfstoff einzusetzen. Die Variante sei in sieben afrikanischen Ländern festgestellt worden, sei aber bislang nur in Südafrika dominant, sagte der Leiter der Africa CDC, John Nkengasong, am Donnerstag. Allerdings wissen viele Länder nicht unbedingt, welche Variante dort vorherrscht. Vor allem in Südafrikas Nachbarländern müsse es mehr Nachforschung geben, inwiefern die Variante dort zirkuliert, sagte Matshidiso Moeti, die Afrika-Chefin der Weltgesundheitsorganisation. Afrika werde sich dennoch nicht von dem Astrazeneca-Impfstoff abwenden, sagte Nkengasong.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Africa CDC rät Ländern, in denen Variante vorherrscht, von Astrazeneca-Impfstoff ab"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.