Samstag, 13. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Antibiotikaresistenz: Absichtserklärung reicht nicht

Jeder dritte Arbeitnehmer in Rheinland-Pfalz, der wegen einer Erkältung krankgeschrieben wird, erhält ein Rezept für ein Antibiotikum, so ein Ergebnis des TK-Gesundheitsreport 2017. Doch häufig ist das gar nicht notwendig, denn in der Regel sind es Viren, die für Husten, Schnupfen und Heiserkeit sorgen – und gegen diese Erreger helfen keine Antibiotika. Der hohe Antibiotikaverbrauch führt zu Resistenzen, also Bakterienstämmen, gegen die unter Umständen gar keine Antibiotika mehr wirken, und die insbesondere in Krankenhäusern Probleme bereiten.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Antibiotikaresistenz: Absichtserklärung reicht nicht"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.