Dienstag, 29. November 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

SPD verspricht Apothekern mehr Geld für Beratung und Nachtdienst

Die Apotheken in Deutschland machen mächtig Druck gegen das EuGH-Urteil zum Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneien. Die Politik rätselt noch, was zu tun ist. Apotheker sollen nach dem Willen der SPD-Fraktion für Nachtdienste und bessere Beratung mehr Geld bekommen. So könnten Apotheker belohnt werden, die Beratungskabinen einrichten, um Kunden die Peinlichkeit öffentlicher Verkaufsgespräche zu ersparen. Auch die detaillierte Aufklärung über mögliche Wechselwirkungen solle ihnen zusätzlich Geld einbringen, berichtete der "Spiegel" am Samstag.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"SPD verspricht Apothekern mehr Geld für Beratung und Nachtdienst"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.