Freitag, 27. Januar 2023
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Barmer-Chef fordert Abschaffung des Einheitsbeitrags

Der Vorstandsvorsitzende der Krankenkasse Barmer GEK, Christoph Straub, fordert von der nächsten Bundesregierung eine umfassende Gesundheitsreform. Konkret sprach er sich für die Abschaffung des einheitlichen Krankenkassenbeitrags aus. Um mehr Wettbewerb in das Gesundheitssystem zu bekommen, müssten die Kassen ihren Beitrag wieder selber festlegen können, sagte Straub der "Bild"-Zeitung (Samstag). Der Zusatzbeitrag dagegen sei gescheitert und gehöre abgeschafft.

Anzeige:
E-Health NL
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Barmer-Chef fordert Abschaffung des Einheitsbeitrags "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.