Mittwoch, 5. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Bayern: Ärzte verordnen Heilmittel für fast 740 Millionen Euro - plus 3,3%

Die niedergelassenen Ärzte haben in Bayern vergangenes Jahr Heilmittel wie Krankengymnastik, Massagen oder Sprachtherapien im Wert von über 739 Millionen Euro verordnet. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) mitteilt, ist das gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg von 3,3%. Sie bezieht sich dabei auf die aktuelle Statistik des GKV-Spitzenverbands. Die  Zahl der ausgestellten Heilmittelrezepte im Freistaat ging mit etwas mehr als fünf Millionen um 0,3% zurück.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Bayern: Ärzte verordnen Heilmittel für fast 740 Millionen Euro - plus 3,3%"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.