Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

BDI: Die Informationspolitik der BÄK bleibt undurchsichtig

Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) hat mit Bedauern zur Kenntnis genommen, dass das Verbändegespräch der Bundesärztekammer zur GOÄ am 11. Mai 2016 nach wie vor nur mit einigen wenigen Verbänden durchgeführt wird. "Die BÄK hat wiederum eine Möglichkeit ausgelassen, möglichst alle Berufsverbände von Beginn an in die neue Novellierung der GOÄ mit einzubeziehen", stellt Dr. Spies, Präsident des BDI, fest. Die BÄK bleibt bei ihrer Politik, die zu beteiligenden Verbände unterschiedlich zu informieren.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"BDI: Die Informationspolitik der BÄK bleibt undurchsichtig"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.