Samstag, 1. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

BDI: „Schwacher Einstand des neuen G-BA-Vorsitzenden“

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 7. August 2012 hat sich der eigentlich unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), Josef Hecken, undifferenziert  Pauschalvorwürfe der Krankenkassen zu eigen gemacht, in Deutschland werde zu viel operiert.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"BDI: „Schwacher Einstand des neuen G-BA-Vorsitzenden“"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.