Dienstag, 28. Juni 2022
Navigation öffnen
Anzeige:
Uro Push
Uro Push
Gesundheitspolitik

Bundesgesundheitsminister Bahr verteidigt Pflegereform

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat die von seinem Ministerium entworfene Pflegereform gegen Kritiker aus der Opposition verteidigt. «Das ist ein Gesetz, von dem viele Menschen profitieren werden», sagte Bahr am Donnerstag im ARD-«Morgenmagazin». «500 000 Demenzkranke und ihre Angehörigen allein kriegen erstmals Leistungen, die bisher keine oder kaum Leistungen aus der Pflegeversicherung bekommen.»
Anzeige:
Medicalcloud
Medicalcloud
 
Der Bundestag will am Vormittag erstmals über die Pflegereform beraten. Opposition, Pflege- und Sozialverbände werfen der Koalition vor, sie verzögere eine nötige große Reform. Weitere Gesetze würden aber folgen, kündigte Bahr an. «Mit einem Gesetz alleine sind nicht alle Probleme gelöst.» «Das ist ein großer Schritt, aber es ist ein Schritt, der noch nicht ausreicht.»

Quelle:


Anzeige:
Tapentadol
Tapentadol
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Bundesgesundheitsminister Bahr verteidigt Pflegereform "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.