Mittwoch, 5. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

CDU-Spitze für «Flexi-Quote» – Leitantrag mit Wirtschaftsschwerpunkt

Im Streit über die Förderung von Frauen im Beruf stellt sich die CDU-Spitze weitgehend hinter die Forderung von Familienministerin Kristina Schröder (CDU) nach einer freiwilligen «Flexi-Quote». Generalsekretär Hermann Gröhe stellte am Donnerstag in Berlin den Entwurf für den Leitantrag zum CDU-Parteitag im Dezember in Hannover vor. Darin verbindet die Parteiführung den Einsatz für eine «Flexi-Quote» allerdings mit der politischen Forderung nach 30% Frauen in den Aufsichtsräten.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"CDU-Spitze für «Flexi-Quote» – Leitantrag mit Wirtschaftsschwerpunkt"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.