Sonntag, 26. Juni 2022
Navigation öffnen
Anzeige:
Novavax
Novavax
 
Gesundheitspolitik

CSU: Krankenbeiträge senken statt Praxisgebühr abschaffen

In der Koalitionsdebatte um eine Abschaffung der Praxisgebühr bringt die CSU im Bundestag alternativ niedrigere Krankenversicherungsbeiträge ins Spiel. „Meine Priorität bei der Verwendung der Mittel im Gesundheitsbereich liegt eindeutig bei der Absenkung der Beitragssätze“, sagte die CSU-Landesgruppenvorsitzende Gerda Hasselfeldt am Dienstag in Berlin.

Anzeige:
Point It
Point It
 

Dies entspreche auch dem Ziel, die Lohnnebenkosten zu senken. Der allgemeine Beitragssatz von derzeit 15,5% könne nach jetzigem Stand um 0,3 Prozentpunkte reduziert werden, möglicherweise noch im kommenden Jahr.

Die FDP fordert seit längerem die Abschaffung der Praxisgebühr, die Union war dagegen. Angesichts aktueller Milliardenreserven der gesetzlichen Krankenversicherung hatte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die Gebühr aber kürzlich überraschend offen infrage gestellt.


Anzeige:
Clexane
Clexane
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"CSU: Krankenbeiträge senken statt Praxisgebühr abschaffen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.