Montag, 6. Februar 2023
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

DGB fordert neuen Rentenkonsens

Rund 42% der Beschäftigten in Deutschland rechnen nicht damit, dass ihre gesetzliche Rente zum Leben reicht. Das berichtet die "Bild"-Zeitung (Montag) unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Demnach erwarte nur noch jeder fünfte der Befragten (18%), dass er im Alter gut oder sehr gut mit seiner Rente leben könne. Zudem gäben 69% der Arbeitnehmer an, dass sie gar keine oder nur in geringem Maße Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge bekämen.

Anzeige:
E-Health NL
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DGB fordert neuen Rentenkonsens "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.