Dienstag, 4. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

DGB gegen Senkung des Rentenbeitrags

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnt vor einer Senkung des Rentenbeitragssatzes im kommenden Jahr. "Gerade angesichts der befürchteten Konjunktureinbrüche und der bedrohlichen Entwicklungen in der Außenpolitik muss die Bundesregierung beim Rentenbeitrag verantwortungsbewusst handeln. Sie darf die aktuell noch hohen Rücklagen der Rentenkasse nicht planlos durch eine Beitragssenkung verpulvern", sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der "Passauer Neuen Presse" (Freitag). Aus ihrer Sicht wäre dies "grob fahrlässig" mit der Folge, dass der Rentenbeitrag nach einer kurzfristigen geringfügigen Entlastung wieder steige.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DGB gegen Senkung des Rentenbeitrags"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.