Sonntag, 2. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

DGCH: „Krankenkassen verhindern Abrechnung ohne Streit“

Die Diffamierung von Krankenhausmitarbeitern eskaliert: Auf dem Fachkongress “DRG plus“ Ende März in Berlin verglichen Krankenkassenvertreter die Klinikcontroller mit „Schwarzfahrern“. Plakative Unterstellungen einerseits und andererseits Ignoranz gegenüber längst bekannten Schwächen des Systems der Diagnosis Related Groups (DRGs) prägen diese Kampagnen. Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) mit den von ihr vertretenen zehn chirurgischen Fachgesellschaften verwahrt sich gegen diese ungerechtfertigten Pauschalvorwürfe und mahnt dringend Änderungen am System an.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DGCH: „Krankenkassen verhindern Abrechnung ohne Streit“"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.