Mittwoch, 10. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Falsche Herzklappen eingesetzt - Affäre um Herzklinik zieht Kreise

Die Affäre um die Herzklinik in Konstanz weitet sich aus. Die Staatsanwaltschaft geht nun davon aus, dass dort 47 Patienten Herzklappen eingesetzt wurden, die in Deutschland nicht zugelassen waren. Die Patienten wurden am Dienstag persönlich von Polizeibeamten informiert, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Die Behörden ermitteln unter anderem gegen den 53-jährigen Chefarzt der Herzchirurgie im Herzzentrum Bodensee.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Falsche Herzklappen eingesetzt - Affäre um Herzklinik zieht Kreise"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.