Freitag, 7. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Forscherin: Schon viele Freiwillige für Ebola-Studie in Deutschland

Die einzige deutsche Studie zu einem Ebola-Impfstoff ist noch nicht genehmigt - trotzdem haben sich schon viele Freiwillige für die Testphase gemeldet. Ärzte und Pflegepersonal, aber auch Nicht-Mediziner wollten sich beteiligen, sagte Marylyn Addo vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) am Donnerstag. "Dabei haben wir noch nicht aktiv gesucht." An dem ersten Test des Impfstoffs an Menschen sollen 30 gesunde Probanden im Alter zwischen 18 und 55 Jahren teilnehmen. Es ist eine von vier Studien zu dem Serum weltweit. Eine Infektion mit der Seuche sei dabei ausgeschlossen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Forscherin: Schon viele Freiwillige für Ebola-Studie in Deutschland"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.