Dienstag, 9. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Gabriel: Bei Akademikern spricht nichts gegen Rente mit 67

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sieht bei der Rente mit 67 Unterschiede zwischen akademischen und nichtakademischen Berufen. Er verteidigte die Forderung, dass ein Arbeitnehmer nach 45 Versicherungsjahren mit 63 eine Rente ohne Abschläge bekommen soll. In diesem Fall zähle die Ausbildung dazu, ein Studium aber nicht, sagte Gabriel der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“: „Das ist auch in Ordnung, denn Akademiker haben in der Regel weit weniger belastende Berufe und verdienen auch mehr. Dort spricht nichts gegen eine Rente mit 67.“

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Gabriel: Bei Akademikern spricht nichts gegen Rente mit 67"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.