Dienstag, 4. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Verbesserung des Zervixkarzinom-Screenings

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung in Deutschland im September 2016 neu ausgerichtet(1). Frauen ab dem Alter von 35 Jahren sollen – statt der bis dahin jährlichen zytologischen Untersuchung – alle drei Jahre eine Kombinations-Untersuchung angeboten werden. Diese besteht aus einer zytologischen Untersuchung und einem Test auf genitale Infektionen mit humanen Papillomaviren (HPV).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Verbesserung des Zervixkarzinom-Screenings"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.