Dienstag, 27. September 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Geschäftsmäßige Sterbehilfe als Straftat

Das Justizministerium will ein neues Strafrecht zur Sterbehilfe einführen. Denn, so der Referentenentwurf: «Auch in Deutschland nehmen die Fälle zu, in denen Personen auftreten, deren Anliegen es ist, einer Vielzahl von Menschen in Form einer entgeltlichen Dienstleistung eine schnelle und effiziente Möglichkeit für einen Suizid anzubieten.» Dies geschehe durch das Verschaffen eines tödlichen Mittels oder eines Raums zur Einnahme des Gifts.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Geschäftsmäßige Sterbehilfe als Straftat"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.