Sonntag, 27. November 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

GOÄ-Reform: Urologen fordern von Montgomery Treuebekenntnis

Die niedergelassenen Urologen des Netzwerks Uro-GmbH Nordrhein fordern von BÄK-Präsident Montgomery beim Deutschen Ärztetag in Hamburg eine schonungslose Analyse und Selbstkritik im Rückblick auf die bisherige Verhandlungsführung in der GOÄ-Reform. Zudem sei er als Vertreter der Ärzteschaft bei den künftigen Verhandlungen nur tragbar, wenn er ein eindeutiges Bekenntnis zur Interessenvertretung der selbstständigen Ärzte abgebe. Nur so sei verhinderbar, dass eine Anpassung der GOÄ in Richtung der aktuellen GKV mit allen Nachteilen für die Ärzte erfolgt.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"GOÄ-Reform: Urologen fordern von Montgomery Treuebekenntnis"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.