Montag, 5. Dezember 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Grauduszus: „Versorgungseinbrüche werden unvermeidlich sein!“

„In einem Land, in dem die Tarifautonomie zurecht einen hohen Stellenwert besitzt, kann es auch niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten nicht verwehrt sein, mit Mitteln des Arbeitskampfes für ihre mehr als berechtigten Forderungen zu streiten.“ Martin Grauduszus, Präsident der ‚Freien Ärzteschaft’ (FÄ) sagt angesichts einer „von den Krankenkassen verschuldeten desaströsen Honorarsituation in der niedergelassenen Ärzteschaft einen ‚heißen Herbst’ im Gesundheitswesen voraus. 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Grauduszus: „Versorgungseinbrüche werden unvermeidlich sein!“ "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.