Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Deutscher Hausärzteverband fordert grundlegende Reform des SGB V

Die Delegiertenversammlung des Deutschen Hausärzteverbandes, Landesverband Baden-Württemberg weist erneut darauf hin, dass die hausärztliche Versorgung in Baden-Württemberg zunehmend gefährdet ist, eine durchgreifende Besserung ist nicht in Sicht. Wesentlichen Anteil daran hat eine Gesetzgebung, die vor nunmehr 25 Jahren unter der Überschrift: „Kampf der Ärzteschwemme“ beschlossen wurde, eine gnadenlose Rationierungssystematik, bekannt als „Lahnsteinpapier“.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Deutscher Hausärzteverband fordert grundlegende Reform des SGB V"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.