Montag, 8. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Hendricks nimmt Merkel in die Pflicht: "Vertrauensbildende Maßnahmen"

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Kanzlerin Angela Merkel nach dem Streit über das deutsche Votum für eine weitere Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat in die Pflicht genommen. "Es müssen auf jeden Fall vertrauensbildende Maßnahmen vonseiten der Union kommen", sagte die SPD-Politikerin dem Deutschlandfunk am Dienstag im Hinblick auf die Aufnahme möglicher Gespräche über eine große Koalition. Diese Maßnahme müsse "in der Tat von der Kanzlerin kommen".

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Hendricks nimmt Merkel in die Pflicht: "Vertrauensbildende Maßnahmen""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.