Freitag, 27. Januar 2023
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Digitalisierung: Manager kritisieren digitale Schnellschüsse

Getrieben vom Digitalisierungstrend steht die IT heute in einem noch stärkeren Spannungsfeld als bisher: Sie soll möglichst geringe Kosten verursachen, gleichzeitig aber auch neuen Anforderungen genügen sowie flexibler, innovativer und geschäftsorientierter sein. Es besteht kein Zweifel, dass Unternehmen auf den digitalen Wandel reagieren und ihn im eigenen Geschäftsmodell verankern müssen. "Sehr wohl ist jedoch unklar, worin genau die Bedrohungen bestehen, welche Eigenschaften IT Setups im Digitalen Zeitalter ausweisen sollen und wie die Transformation dorthin aussehen soll", sagt Prof. Dr. Maximilian Röglinger von der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT.
Anzeige:
E-Health NL
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Digitalisierung: Manager kritisieren digitale Schnellschüsse"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.