Mittwoch, 5. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Kabinettsentwurf zum Antikorruptionsgesetz - Reinhardt: "Positive Ansätze täuschen aber nicht über weiteren Handlungsbedarf hinweg"

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat die gegenüber dem ursprünglichen Referentenentwurf vorgenommenen Änderungen am heute vom Kabinett verabschiedeten Entwurf eines Antikorruptionsgesetzes grundsätzlich gewürdigt, sieht jedoch weiterhin erheblichen  Handlungsbedarf im Rahmen der nun anstehenden parlamentarischen Beratungen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Kabinettsentwurf zum Antikorruptionsgesetz - Reinhardt: "Positive Ansätze täuschen aber nicht über weiteren Handlungsbedarf hinweg""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.