Donnerstag, 9. Februar 2023
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Kinder- und Jugendärzte kommentieren Report Mainz-Beitrag

Am Dienstag strahlte Report Mainz einen Beitrag aus, der Kinder- und Jugendärzten unterstellte, dass diese ihre Patienten schlecht versorgen. Das Argument der Journalisten: Kinder- und Jugendärzte führen nur noch selten Hausbesuche bei kranken Kindern durch. Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte kommentiert:
Anzeige:
E-Health NL
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Kinder- und Jugendärzte kommentieren Report Mainz-Beitrag"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.