Freitag, 9. Dezember 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Gröhe will Krankenkassen-Finanzausgleich auf Manipulationen prüfen

Bis auf die AOKen wollen alle Krankenkassen den Finanzausgleich zwischen ihnen neu regeln. Doch Gröhes Prüfauftrag wegen Manipulationen dürfte anderes im Sinn haben. Nach Manipulationsvorwürfen will Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) den Finanzausgleich zwischen den gesetzlichen Krankenkassen überprüfen. Gröhe gab dazu beim Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesversicherungsamt ein Sondergutachten zum sogenannten an den Krankheiten der einzelnen Krankenversicherten orientierten Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) in Auftrag, wie die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" am Mittwoch berichtete.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Gröhe will Krankenkassen-Finanzausgleich auf Manipulationen prüfen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.