Sonntag, 25. September 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Krankheitskosten im Ausland durch Versicherung vermeiden

Urlauber müssen mit hohen Kosten bei ungeplanten medizinischen Behandlungen im Reiseland rechnen, wenn sie keine private Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen haben. Darauf weist die Beratungsstelle Karlsruhe der Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) hin. Die deutsche Krankenversicherung erstatte in solchen Fällen nur das, was ein Einheimischer vor Ort beanspruchen kann. Anderswo übliche private Zuzahlungen übernehme die Kasse nicht.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Krankheitskosten im Ausland durch Versicherung vermeiden"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.