Freitag, 12. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Marburger Bund: Tarifeinigung mit Asklepios Kliniken

Die Gehälter der Ärztinnen und Ärzte in den Asklepios Kliniken steigen in den nächsten zwei Jahren um insgesamt 4,3%. Darauf hat sich der Marburger Bund mit der Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH beim fünften Aufeinandertreffen in den diesjährigen Gehaltstarifverhandlungen geeinigt. Die vereinbarte lineare Steigerung erfolgt in zwei Stufen (2,1 % rückwirkend zum 1. Januar 2016 sowie 2,2 % zum 1. Januar 2017) und bewegt sich damit weitgehend im Rahmen der Tarifabschlüsse dieses Jahres. "Die Tarifverhandlungen waren ausgesprochen zäh und langwierig. Es ist uns am Ende aber gelungen, einen verkraftbaren Kompromiss zu erreichen", sagte Rolf Lübke, Verhandlungsführer des Marburger Bundes.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Marburger Bund: Tarifeinigung mit Asklepios Kliniken"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.