Sonntag, 27. November 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Mehr Wettbewerb für ein solidarisches Gesundheitssystem

Steigender medizinischer Bedarf versus begrenzte finanzielle Mittel – die Herausforderungen des demografischen Wandels diskutierten Nachwuchswissenschaftler Mitte September während eines Workshops im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) zum Thema „Gesundheitsökonomie versus Sozialmedizin“. Einen Schwerpunkt der Diskussionen bildete die Frage, wie sich das Gesundheitssystem auch in Zeiten knapper Kassen weiterhin finanzieren lasse. Dass eine Solidargemeinschaft auch in Zukunft unbedingt erhalten werden sollte, darüber war sich die junge Generation einig.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Mehr Wettbewerb für ein solidarisches Gesundheitssystem "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.