Mittwoch, 10. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Merkels Koalitionsvertrag zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Union und FDP müssen sich beeilen, wenn sie ihren Koalitionsvertrag bis zur Bundestagswahl im September 2013 noch abarbeiten wollen. Viele Punkte sind offen - so ein Konzept zur Altersarmut. Einige Vorhaben erscheinen unerreichbar, wie die versprochene große Steuerentlastung. Anderes wiederum kam hinzu, wie der überraschende Atomausstieg.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Merkels Koalitionsvertrag zwischen Anspruch und Wirklichkeit"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.