Freitag, 12. August 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Patienten sollen vollständige Akteneinsicht erhalten

Akten
© roxcon / fotolia.com

Patienten in Deutschland sollen künftig eine vollständige Einsicht in ihre Akten bekommen. Dies zählt zu den Regelungen, mit denen der Entwurf des schwarz-gelben Patientenrechtegesetzes im parlamentarischen Verfahren noch konkretisiert wurde. Vor der für Donnerstagabend geplanten Schlussabstimmung im Bundestag verteidigte Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) die Pläne. „Die Koalition stärkt mit diesem Gesetz die Patienten“, sagte er der Zeitung „Die Welt“ (Donnerstag).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Patienten sollen vollständige Akteneinsicht erhalten"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.