Samstag, 1. Oktober 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Patientenschützer: Finanzierung der Pflege steckt in der Krise

Die Pflegeversicherung muss nach Ansicht der Deutschen Stiftung Patientenschutz in eine "echte" Teilkaskoversicherung umgewandelt werden. Stiftungsvorstand Eugen Brysch sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Heute zahlen die Pflegekassen nur eine Pauschale zur Pflege. Besonders für Pflegeheimbewohner reicht diese aber hinten und vorne nicht aus." Explodierende Eigenanteile trieben viele in die Sozialhilfe.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Patientenschützer: Finanzierung der Pflege steckt in der Krise"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.