Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Pflegekosten steigen weiter – Kassen sind für neue Finanzierungen

Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) fordern angesichts absehbarer Kostensprünge in der Pflege Klarheit über die Finanzierung. "Es ist an der Zeit, dass alle die Karten auf den Tisch legen", sagte Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbands, am Dienstag. Zuletzt sei viel über neue Leistungen für Pflegebedürftige und höhere Löhne für Pflegekräfte gesprochen worden. "Doch niemand wollte sagen, was das alles kostet und wer es bezahlen soll." Zu reden sei auch über Möglichkeiten, Pflegebedürftige zu entlasten.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Pflegekosten steigen weiter – Kassen sind für neue Finanzierungen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.