Sonntag, 27. November 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Projekt zur Pflegeausbildung für Flüchtlinge und Migranten

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) hat in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Region Hannover e.V. und der Koordinierungsstelle „Album“ der Stadt Hannover am Mittwoch ein Projekt gestartet, bei dem Flüchtlinge und Migranten mit einer Pflegeausbildung oder Interesse daran gewonnen und qualifiziert werden sollen. „Wir wollen Flüchtlingen und Migranten eine echte Perspektive bieten“, betont Yasmen Alsheikh, Projektleiterin auf Seiten der MHH. Sie begrüßte am Mittwoch die 16 Teilnehmenden in der Hochschule.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Projekt zur Pflegeausbildung für Flüchtlinge und Migranten"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.