Freitag, 9. Dezember 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Behindertenbeauftragte fürchtet Auseinandersetzungen durch Reform

Über Jahre hat die Koalition ihre umfassende Reform des Behindertenrechts vorbereitet - nun soll sie beschlossen werden. Trotz Änderungen in letzter Minute gibt es weiter Kritik. Vor dem geplanten Beschluss einer Großreform für Behinderte hat Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele vor Streit durch einige der neuen Regeln gewarnt. "Ich fürchte, dass es große Auseinandersetzungen geben wird, wenn Menschen ihre Assistenz allein in Anspruch nehmen wollen", sagte Bentele der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Behindertenbeauftragte fürchtet Auseinandersetzungen durch Reform"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.